Bücherregal dekorieren: Die besten Tipps

0

Ja, ihr habt richtig gehört: Bücherregal dekorieren lautet das Thema dieses Blogbeitrags. Wir zeigen euch, wie aus einem schlichten Bücherregal ein toller Blickfang in Wohnbereichen oder Arbeitszimmern wird. Denn neben der klassischen Aufbewahrungsfunktion taugen die Möbelstücke zudem wunderbar für repräsentative Zwecke

Bücherregal dekorieren: Die besten Tipps

 Die Bedeutung des Möbelstücks

Das Bücherregal gilt als Herzstück des Wohnzimmers. Dort sammeln sich die liebsten Romane, spannendsten Krimis und lassen mit Bildbänden von fernen Ländern träumen. Es macht den Raum wohnlich und sorgt für Wärme. In vielen verschiedenen Varianten vorhanden, gehört das Standregal wie etwa das Fächerregal im Landhausstil zu den beliebtesten Formen. Im halbhohen Format überzeugt das Modell vor allem mit einem: Stauraum. Hinzukommt, dass sich neben der 18 Einlegeböden auch zwei geschlossene Fächer befinden. Große, kleine, dicke oder dünne Bücher haben somit genügend Platz.

Wer jetzt denkt, dass Bücherregal dekorieren nur in großen Räumen Sinn macht: der täuscht. Auch und gerade in kleinen Zimmern können Modelle ohne Rückenwand perfekt wirken. Dort werden sie als Raumteiler eingesetzt und können wie das stapelbare Regal von de Eekhoorn den Arbeitsplatz vom Schlafbereich trennen. In hängender Form erfüllen Regale dennoch den größten, dekorativen Zweck. Sie werten jede noch so kahle Wand optisch auf und tragen so zur Wandverschönerung bei.

Bücherregal dekorieren: Die besten Tipps

Bücherregal dekorieren leichtgemacht

Auch wir haben uns zum Thema Bücherregal dekorieren Gedanken gemacht. Wie soll das perfekt arrangierte Regal aussehen? Für Tina steht klar der dekorative Aspekt im Mittelpunkt: „Für Wohnlichkeit und Atmosphäre stehen meiner Meinung nach immer noch Dekoaccessoires! Diese sollten also auch unbedingt in großer Zahl innerhalb des Möbelstücks vertreten sein. Hierbei gefallen mir besonders die Vasen von House Doctor und überzeugen mich mit ihrem minimalistischen Design.“  Tom hingegen sieht das alles etwas pragmatischer: „Regal ist Regal. Und wenn es eben ein Bücherregal ist, sollten darin auch überwiegend Bücher stattfinden – gerne auch nach Farben sortiert.“ Jasmin ist die Schweiz: „Bücher, Persönliches und auch Dekoaccessoires sollten für mich in einem guten Mix vorhanden sein. Das schafft Lebendigkeit und wohnliche Wärme.“

Wir halten also fest: In Sachen Bücherregal dekorieren sind drei Punkte wichtig:

  1. Bücher
  2. Dekoration
  3. Persönlichkeit

Bücherregal dekorieren: Die besten Tipps

Bestseller und seltene Exemplare machen noch lange kein tolles Regal aus. Und im Umkehrschluss: Reine Dekoration nimmt praktische Staufläche. In diesem Punkt sind wir Drei uns also einig. Was uns alle begeistert sind Körbe und Boxen. Vor allem die Modelle von Bloomingville oder Hübsch Interior, die ihr zudem im Shop finden könnt, passen wie die Faust aufs Auge. Sie sind wahnsinnig dekorativ und außerdem bieten sie ordentlich Platz für allerlei Kleinkram und Aufbewahrungsgut. Eine perfekte Mischung, die in keinem Bücherregal fehlen darf!

Bücherregal dekorieren: Die besten Tipps

Bücherregal dekorieren: Dos and Don’ts

Klar, ein richtig oder falsch ist immer Ansichtssache. Wir wollen euch aber dennoch ein paar Dinge mit auf den Weg geben, die es in Sachen Bücherregal dekorieren zu beachten gilt. Unsere Dos and Don’ts im Überblick:

Dos

  • Wenn es um die Anordnung der Bücher geht, ist nur eines wichtig: Kontinuität. Wenn ihr also eure Bestseller nach Farben sortieren wollt: Zieht es durch!
  • Um Ruhe und Ordnung in das Regal zu bekommen, könnt ihr die Bücher auch mit der Blattseite nach vorne ausrichten. So erhalten die Bücher eine einheitliche Farbe.
  • Beim Bücherregal dekorieren sind nicht nur die Romane oder Bildbände wichtig: Mit weiteren Accessoires wie Vasen oder Windlichter sorgt ihr für Abwechslung und schafft außerdem ein hübsches Highlight im Wohnbereich.
  • Aufbewahren erlaubt! Mit dekorativen Körben oder Boxen ziehen zusätzliche Aufbewahrungsmöglichkeiten in das Regal mit ein. Kerzen und weiterer Kleinkram finden somit ein dekoratives Plätzchen.
  • Wie beim Sport oder auf der Arbeit – so ist es auch beim Dekorieren: Der Gruppengedanke zählt! Um Ordnung innerhalb der Deko zu schaffen, arrangiert in (ungeraden!) Gruppen. Drei Teelichter, fünf Vasen usw.

Don’ts

  • Überlastet euer Regal nicht. Lieber ein zweites Bücherregal anlegen, statt das eine zuzumüllen.
  • Weniger ist mehr – das gilt auch beim Bücherregal dekorieren! Zu viele Bücher, Dekoaccessoires und andere Staubfänger wirken chaotisch.
  • Nicht jede Vase oder Urlaubssouvenir muss aufgebahrt werden. Überlegt, welche Accessoires es wert sind zu zeigen.

Bücherregal dekorieren: Die besten Tipps

 

 

Teilen.

Hinterlasse ein Kommentar