Garten: Die perfekte Gartenparty planen

0

Schon alleine der Gedanke daran zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht: Endlich wieder gutes Wetter. Endlich wieder die Zeit im Freien verbringen. Endlich wieder Gartenparty! Mit coolen Drinks und einem heißen Grill wird die Fete zum Fest. Zumindest in den Vorstellungen von Tina, Jasmin und Tom. Die Realität sieht anders aus und bringt eine große Abwechslung mit sich: Denn Gartenparty ist nicht gleich Gartenparty. In diesem Beitrag zeigen wir euch deswegen, welche Arten es gibt, wo gefeiert werden kann, was es zum Essen geben soll. Und: wie die passende Deko dazu aussieht. Viel Spaß beim Planen!

Garten: Die perfekte Gartenparty planen

Die ultimative Gartenparty-Checkliste

Alles auf Anfang. Was ist am wichtigsten bei einer jeden guten Gartenparty? Richtig – der Garten! Stellt also demnach sicher, dass eure Terrasse, Innenhof, Garten oder der Balkon sommerfest ist. Damit die Feier auch steigen kann… Nichtsdestotrotz, es kann mit der Planung losgehen. Damit alles glatt läuft, ist es immer sinnvoll, eine To Do-Liste anzulegen. Sie beinhaltet die wichtigsten Facts wie Getränke oder Gästeanzahl. Zudem schafft sie einen Überblick über den Planungsstand. Zu Beginn der Planungsphase solltet ihr euch unbedingt Gedanken gemacht haben, wie viele Personen ihr einladen möchtet. Daher ist es ratsam, an die verfügbaren Platzverhältnisse zu denken. Niemand möchte durchweg im Stehen essen oder Schulter-an-Schulter tanzen.

Garten: Die perfekte Gartenparty planen

Eines der wichtigsten Kriterien ist die Verpflegung. Welche Getränke werden gereicht? Welche Speisen aufgetischt? Gerade bei hitzigen Temperaturen sind kühlende Cocktails und Fingerfood immer eine gute Wahl. Leichtes Grillgut ist wohl die beliebteste Variante. Mit Spießen, Fleisch und vegetarischen Speisen auch die vielseitigste. Aber auch Eisvariationen und Salate machen sich auf der Buffet-Tafel prima. Übrigens: Je nach Partyanlass kann sich die Art und das Servieren der Speisen verändern. Daher mögliche Ideen für die unterschiedlichen Partyarten:

Grillabend

  • Eisgekühlte Getränke wie Softdrinks, Bier, Wein
  • Grillgut wie Steaks, Maiskolben, Gemüsespieße und Backkartoffeln
  • Salate wie Fenchel-, Bulgur oder Melonen-/Ruculasalat
  • reichlich Baguette oder Brot
  • diverse Dips
  • Cupcakes, ebenfalls Kuchen und Glasdesserts

 

Garten: Die perfekte Gartenparty planen

 

Cocktailparty

  • Cocktails und Longdrinks (non-alkohol, alkoholisch)
  • Fingerfood wie Wraps, Tartlettes, Sushi (bei sommerlichen Temperaturen natürlich auf rohen Fisch verzichten!)
  • kalte Suppen
  • Antipasti
  • Sorbets
  • Feuerstelle, Wärmepilze

 

Die richtige Deko für die Gartenparty

Garten: Die perfekte Gartenparty planen

Kommen wir nun zum nächsten, wichtigen Punkt auf der To Do-Liste: Die Deko. Im Grunde genommen ist sie für die Atmosphäre und das Wohlfühlen der Gäste verantwortlich. Eine gute Partydekoration stimmt die eingeladenen Freunde und Familienmitglieder auf das Fest ein. Um es kurz zu sagen: Mit ihr steht und fällt die Stimmung! Die Zeiten, in denen die gute alte Biergarnitur modern war, sind (zum Glück!) vorbei. Lampions oder Laternen sorgen im hängenden oder stehenden Format für atmosphärisches Licht. Beides zusammen ist ebenso denkbar. Zudem eignen sich Blumendekorationen in Vasen und Windlichtern für das passende Ambiente. Wer möchte, kann sich auch mit Tischdecken oder Platzsets behelfen. Pluspunkt: Die Textilien schützen außerdem die Gartenmöbel vor Verschmutzungen.

Langeweile adé

Apropos Gartenmöbel: Auch diese sind Teil der Deko. Denkt nur an die olle Biergarnitur zurück! Mit hübschen Bistromöbeln oder massiven Holztischen aus unserem Shop schafft ihr im Handumdrehen eine gemütliche Sitzatmosphäre. Diese ist besonders bei Grillabenden sinnvoll und lädt eure Gäste zum langen Verweilen ein. Girlanden sind deshalb nicht nur auf Geburtstagen wahnsinnig dekorativ. Auch an Mauern oder Bäumen machen sich die Modelle super! Vor allem die bunte Quastengirlande von Meri Meri hat es uns dabei angetan. Die pastösen Farben versprühen gute Laune und verschönern außerdem fix die kahlen Wände. Mit Goldapplikationen versehen, schaut sie zudem auch wunderbar festlich aus.

Garten: Die perfekte Gartenparty planen

1 -2 -3 Gute Laune

Ok, wir halten also fest: Für Essen, Getränke und Deko ist bestens gesorgt. Alles zusammen ergibt schon ein ordentliches Gute-Laune-Potenzial. Doch für echte Partystimmung à la 1-2-3- Gute Laune dürfen Musik und die dazugehörige Partyhitlist nicht fehlen. Relaxte Beats sind perfekt für einen gemütlichen Grillabend. Infolgedessen sind Partykracher für heitere Tanzeinlagen bestimmt und klassische Sommerhits werden gerne zur Cocktailparty laufen gelassen. Um euch auf die anstehende Gartenparty einzustimmen, haben wir unseren liebsten Partysong schon mal ausgepackt. Denn: Eine kleine (Garten-) Party hat noch niemandem geschadet!

Teilen.

Hinterlasse ein Kommentar