Zum Schulanfang: der richtige Kinderschreibtisch

0

Bald geht sie wieder los – die Schule! Für viele Kinder heißt es dann, in eine höhere Klassenstufe zu kommen. Aber für viele steht auch die Einschulung vor der Tür. Neue Freunde kennenlernen, im Schulalltag ankommen, Hausaufgaben… Insbesondere letzteres spaltet den Nachwuchs ungemein. Die einen rechnen, schreiben und lernen gerne und bei den anderen lässt die Konzentration am Nachmittag nach und sie finden Hausaufgaben doof. Umso wichtiger ist es, eine Arbeitsatmosphäre im Kinderzimmer zu schaffen, in der sich die Kleinen wohlfühlen. Vor allem der richtige Kinderschreibtisch trägt zu einem guten Arbeitsklima bei und schafft die Grundlage für konzentriertes und geordnetes Lernen

Der richtige Kinderschreibtisch: Die neuen Modelle

Gerade im Sortiment der Arbeitstische für Kinder hat sich in den letzten Jahren viel getan. Wo noch vor einiger Zeit wuchtige Modelle mit riesigen Ablageflächen und Schubladen gefragt waren, finden immer mehr Designer den Weg zurück zum Minimalismus. Cleane Designs, sorgsam ausgewählte Schubladenelemente und Details prägen den Großteil der Schreibtische.

https://www.car-moebel.de/de/kinderschreibtisch-von-ferm-living--1085-234961

Der richtige Kinderschreibtisch für euren Nachwuchs muss  allerdings trotzdem nicht auf kindgerechtes Design verzichten. Wie bei dem Modell von ferm LIVING ist der Holztisch in vielen verschiedenen Farben erhältlich, die dem Kinderzimmer Frische verleihen und der Renner bei Kindern sind. Damit keine Stifte von der Arbeitsfläche kullern, wurde die Tischplatte mit einem leichten Rand versehen, der als Stopp dient. Wie bei minimalistischen Modellen üblich, verzichtet der Kinderschreibtisch des skandinavischen Labels schirr auf Schubladen. Aber keine Sorge: Radiergummi, Stifte und Lineal finden an hängenden Boxen ein neues Plätzchen. Große Gegenstände wie Schulbücher, Ordner oder Notizblöcke lassen sich sowieso besser in Regalen unterbringen.

Mitwachsende Arbeitstische

Der richtige Kinderschreibtisch für den Nachwuchs stellt sich oftmals als schwierig dar: Das Möbelstück sollte möglichst zeitlos sein und am besten auch noch im Jugendalter von den Kids genutzt werden. Die Lösung: mitwachsende Modelle. Hierbei müssen es nicht unbedingt die höhenverstellbaren, rein funktionalen Tische sein. Mit Exemplaren aus dem Erwachsenenbereich lassen sich tolle Alternativen schaffen. Einfach mit einem komfortablen, verstellbaren Schreibtischstuhl kombiniert – und schon ist der Arbeitstisch der richtige Kinderschreibtisch!

Zum Schulanfang: der richtige Kinderschreibtisch

Unser Tipp: Wenn sich der Schreibtisch auch über Jahre hinweg behaupten soll, dann sind selbstverständlich Modelle mit Schubladen gefragt. Der Lernstoff wird schließlich anspruchsvoller und die Ordner mit Lernmaterial immer mehr. Unsere Arbeitstische aus Massivholz strahlen hierbei Gemütlichkeit aus, die die Kinder zum erfolgreichen Lernen benötigen. Außerdem sind die Modelle mit Schubladen und einer großen Tür versehen, so dass Ordner, Notizblöcke und Schreibutensilien optimal verstaut werden können. Und das Beste: Wenn die Kinder bei der Anschaffung des Modells noch klein sind, hilft die Fußstange beim idealen Sitzen weiter!

Der richtige Kinderschreibtisch: Retro ist zurück!

Sitzen wie vor gut 80 Jahren? Kein Problem – denn immer mehr Hersteller setzen auf das altbewährte Design aus dem vergangenen Jahrhundert. Dieses ist vor allem durch seine prägnante Tischplatte bekannt. In geneigter Form ermöglicht sie dem Nachwuchs ein gerades Sitzen am Schreibtisch. Rücken- und Nackenbereich werden somit bekräftigt und das Arbeiten und Lernen erleichtert. Wie bei der Schulbank in unserem Shop ist die passende Sitzgelegenheit ebenfalls schon dabei und das Modell macht sich auch als toller Hingucker in Kinderzimmern ganz wunderbar!

Zum Schulanfang: der richtige Kinderschreibtisch

Regale zum richtigen Kinderschreibtisch

Auch wenn der richtige Kinderschreibtisch schon oftmals für Ablageflächen oder Schubladen sorgt, so sind Regale oder andere Aufbewahrungsboxen meist unumgänglich. Bücher, Schreibmaterial oder das Selbstgebastelte muss ja schließlich irgendwo verstaut werden…

Damit auch alles seine Ordnung und richtiges Plätzchen hat, können offene Kommoden helfen. Die Regalfächer sorgen für eine repräsentative Anordnung der zu verstauenden Dinge und die Ablagefläche oberhalb der Böden kann sehr gut zur dekorativen Darstellung genutzt werden. Außerdem lassen sich die zu verstauenden Inhalte von Regalen/ Kommoden nach Belieben variieren und es passen immer nochmal ein paar mehr Dinge in die Möbelstücke hinein.

Zum Schulanfang: der richtige Kinderschreibtisch

Noch kindgerechter wird die Aufbewahrung mit quadratischen Wandregalen. Wie bei den Modellen von Sebra sind die Kleinmöbel in unterschiedlichen Farben erhältlich und sehen an der Wand sehr dekorativ aus. Sie lassen sich in beliebiger Zahl an der Wand befestigen. Und können neuen Stauraum für Schreibtischzubehör, Bücher oder dekorative Accessoires bieten. Zudem lockern sie das Kinderzimmer mit Hilfe des bunten Designs auf und bilden einen tollen Kontrast zum richtigen Schreibtisch für den Nachwuchs.

Zum Schulanfang: der richtige Kinderschreibtisch

Teilen.

Hinterlasse ein Kommentar