Barwagen: Das It-Piece der 60er ist zurück!

2

Samtsofa – check. Flokati – check. Barwagen – check, check! Schon lange hat sich das Revival des guten alten Barwagens angedeutet – und nun erreicht das Comeback (endlich!) seinen Höhepunkt. Der praktische Servierwagen kehrt phänomenal in dieser Saison zurück und überrascht uns mit klassischen, aber auch modernen Versionen des beliebten Möbelstücks der 60er Jahre. Wir haben für euch die besten Verwendungsideen und Dekotipps einmal zusammengestellt

Barwagen: Das It-Piece der 60er ist zurück!

Der Barwagen: Aus verpönt wird en vogue

Ob im Fashion- oder Interior-Bereich: Der Geist der 60er Jahre schwebt auch heute noch in den Kreationen der unterschiedlichsten Designer aus den verschiedensten Ländern mit. Kein Wunder, denn das Jahrzehnt gilt als schrill, bunt und innovativ. Eine dieser genialen Erfindungen war der Barwagen. Er machte sich in Salons und Clubhäusern prima zur Unterbringung diverser – naja, sagen wir mal Stimmungsaufheller. Im Hausgebrauch galt das mobile Teil eher als Servierwagen. Teller, Speisen oder Besteck fanden darauf ausreichend Platz und machten das Dinieren noch komfortabler. Des Weiteren wurde das kompakte Möbel als Teewagen benutzt. Auf zwei Etagen servierte man den wohlhabenden Damen und Herren feinste Teespezialitäten und reichte diese zusammen mit etwas Gebäck und Zucker zur Nachmittagszeit.

Doch mit der Zeit änderten sich die Gewohnheiten der Menschen. Statt sich in den hauseigenen Salons oder zu Dinnerabenden zu verabreden, fand das Leben der Bevölkerung immer mehr in der Öffentlichkeit statt. Restaurants, Bars oder sonstige Etablissements ersetzten die privaten Treffen und somit auch den Barwagen. Neben dem Drang des Ausgehens schlich sich zudem ein immer größer werdendes Gesundheitsbewusstsein ein. Der Konsum von Zigaretten und Alkohol wurde bewusster und die Gefahren stets konkreter. Das Ende einer feucht fröhlichen Ära war eingeläutet.

Barwagen: Das It-Piece der 60er ist zurück!

Das Barwagen-Revival

Schon in den letzten Saisons hat es sich angedeutet: Der lang verpönte Barwagen kehrt zurück in unsere Wohnbereiche. Diesmal allerdings nicht nur zur Unterbringung diverser Alkoholika oder zum Servieren von Speisen. Vielmehr hat sich das Möbelstück zum It- Piece des Zuhauses gemausert und glänzt als Beistelltisch, zur Pflanzenpräsentation oder als Neuauflage des Stummen Dieners. Ok, manch ein alkoholisches Getränk befindet sich immer noch auf dem Trolley, nur eben dekorativer platziert…

Unsere Barwagen-Highlights

Das Stichwort zum Servierwagen? Dekoration! Denn nicht nur Funktionalität spielt ab jetzt eine Rolle, sondern auch der optische Aspekt. Mit dicken Bildbänden, Kerzen, Pflanzen oder Vasen wird nun arrangiert was das Zeug hält und macht den Servierwagen auch außerhalb der Küche oder dem Essbereich platzierungsfähig. Unsere liebsten Barwagen-Highlights:

Barwagen: Das It-Piece der 60er ist zurück!

Pflanzenpräsentation

Schon bei dem Trend Greenery wird nicht nur auf satte Grüntöne innerhalb des Interiors gesetzt. Auch was die häusliche Pflanzeneinrichtung angeht, sind viele unterschiedliche Pflanzenarten gefragt. Damit Kakteen, rankende Arten oder einzelne Blätter der Monstera Deliciosa auch wirklich repräsentativ im Zuhause zur Geltung kommen können, kann der Barwagen ein toller Begleiter sein. Die Pflanzen finden auf den zwei zur Verfügung stehenden Etagen einen neuen Platz und können so einen grünen Hingucker ergeben. Hierbei kommen vor allem Grünpflanzen wunderbar in Kombination mit Metall zur Geltung. Goldfarbene Messingtöne wie bei Nordal passen sehr schön zu den Pflanzenfarben und ergeben ein edles Duo im Wohnbereich, Flur oder auf der Gallerie.

Barwagen: Das It-Piece der 60er ist zurück!

Beistelltisch

Längst ist der Barwagen nicht nur zum Servieren leckerer Drinks zuständig. Mit seinen hübschen Formen und Materialien, die zum Beispiel Glas, Metall oder Holz sein können, verzückt er uns auch als Beistelltisch neben dem Sofa oder im Flurbereich. Wie das filigrane Modell von House Doctor bieten moderne Varianten spezielle Einsätze, die zur Unterbringung von Magazinen  oder Flaschen verwendet werden können. Zusammen mit dezenten Dekoaccessoires und stilvollen Getränken wird der Servierwagen im Handumdrehen zu einem funktionalen und praktischen Beistelltisch.

Barwagen: Das It-Piece der 60er ist zurück!

Stummer Diener

Aktencontainer adé! Der Barwagen als Sortierhilfe für Akten, Ordner und weiteren Schreibtischutensilien ersetzt die öden Metallklötze gekonnt. Durch die kompakte Größe der Trolleys können diese ganz leicht unter dem Schreibtisch verschwinden und wie ihre ausgedienten Kollegen ebenso platzsparend in Verwendung sein.

Barwagen: Das It-Piece der 60er ist zurück!PS: Wer auf der Suche nach noch mehr tollen Modellen ist sollte unbedingt in unserer Kategorie Barwagen im Online Store vorbeischauen! Smiley

Teilen.

2 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar