Editor’s Choice: Garten einrichten

0

Für mich und meine Familie gibt es nichts Schöneres als den Garten einrichten und die warmen Tage im Freien zu verbringen. Spielen, lesen, entspannen und das Miteinander genießen – all das verbindet uns mit unserem Garten. Wem also ein Außenbereich zur Verfügung steht, sollte diesen großzügig mit seinen Liebesten auskosten. Mit hübschen Gartenmöbeln versehen und sinnvoll mit Blumen- oder Gemüsebeeten genutz, kann der Außenbereich nach Belieben verwendet werden. Wie wir unsere Terrasse und Garten einrichten? Erfahrt es jetzt!

Editor's Choice: Garten einrichten

Viel Platz

Wir haben einen ziemlich großen Garten, was Fluch und Segen zugleich ist. Einerseits bietet der Außenbereich ausreichend Platz zur individuellen Gestaltung und Nutzung. Anderseits bedarf es enorm an Pflege und Arbeit und nimmt dementsprechend viel Zeit in Anspruch. Gartenutensilien wie der Gartenarbeitskorb oder die Gießkanne müssen deshalb oftmals griffbereit sein. Doch ich muss sagen, das Positive überwiegt. Kinder, Mann und selbst der Hund fühlen sich wohl und jeder hat seinen Bereich für sich. Gemeinsam kommen wir dann auf der großen Terrasse zusammen. Dort grillen wir, essen gemeinsam oder tauschen uns über den Tag aus. Wenn wir an warmen Tagen Gäste empfangen, ist der Garten selbstverständlich auch die erste Wahl.

Editor's Choice: Garten einrichten

 

Garten einrichten: Die passenden Gartenmöbel finden

Erst vor kurzem haben wir unsere alten Gartenmöbel durch neue von car Möbel ersetzt. Da unsere Terrasse komplett überdacht ist, war es für uns beim Garten einrichten wichtig, auf praktische Möbel zu setzen. Mit dem Gartentisch Landhausstil haben wir somit eine gute Grundlage geschaffen. Es passen circa zehn Personen an den Tisch und auch das zeitlose Holzdesign hat uns auf Anhieb angesprochen. In Sachen Bestuhlung haben wir uns für die dazupassende Holzbank und Holzstühle entschieden. So können wir auch bei Sommerregen immer noch die warmen Tage im Freien verbringen.

Editor's Choice: Garten einrichten

Ab ins Beet

Bei so viel Platz durfte natürlich auch nicht mein lang ersehntes Blumenbeet fehlen. Auf einer Fläche von circa 3 x 2 Meter finden Tulpen, Stiefmütterchen und Dauerblüher ausreichend Platz. Ich erfreue mich ab dem Frühjahr jedes Mal aufs Neue an den satten Farben. Das Gärtnern hingegen ist für mich eine Art Ausgleich vom Alltag. Wenn ich mir Schaufel, Eimer und Harke schnappe und anfange, im Beet zu werkeln, dann ist das für mich Erholung. Und das Ergebnis überrascht mich nach ein paar Wochen umso mehr.

Mein nächstes Projekt wird das Anlegen von einem Gemüsebeet sein. Keine Sorge, es wird nur eine kleine Version geben. Vor allem Kopfsalat, Radieschen und Kürbisse sollen darin wachsen und gedeihen. Aber auch Rhabarber oder Erdbeeren kann ich mir vorstellen, da meine Familie ganz verrückt nach Marmelade ist. Stellt euch nur mal vor: Auf der Terrasse sitzend. Das frische Brötchen mit selbstgemachter Marmelade in der Hand und die Sonne scheint. Hach, bitte lass es Sommer werden!

Editor's Choice: Garten einrichten

Garten einrichten für Kinder

Wer Kinder hat, weiß, dass irgendwann der Tag kommt: „ Mama, Papa, ich möchte eine Schaukel, ein Trampolin und ein kleines Häuschen.“ Ich muss gestehen, bei mir und meinem Mann kam richtig viel Freude auf (Ironie an!). Aber nun ja, wie es nun mal als Elternteil so ist, möchte man den Kindern ja nichts abschlagen. Zum Glück konnten wir uns vor der Schaukel drücken. Ganz in unserer Nähe liegt ein Spielspatz und es ist viel schöner mit den anderen Kindern zu schaukeln…

Trampolin und das Kinderhaus wurden allerdings angeschafft und das Thema Garten einrichten mit den Kindern abgestimmt.. Bei dem Kinderhaus haben wir uns ebenfalls für ein Modell von car Möbel entschieden. Es war fertig montiert, sodass mein Mann keine große Mühe im Aufbau hatte. Um es kinderfreundlich zu gestalten, haben wir zusammen mit unseren Kindern das Haus bemalt. Violet und Rosa zieren jetzt Wände, Fenster und Türen. Eine kleine Villa Kunterbunt sozusagen, die von den Kids auch nach zwei Jahren immer noch super angenommen wird.

Editor's Choice: Garten einrichten

Teilen.

Hinterlasse ein Kommentar