Beistelltische

Artikel
€ 49,90
€ 49,90
Beistelltische
Beistelltische
€ 49,90
€ 49,90
€ 49,90
Beistelltische
Beistelltische
€ 49,90
€ 99,00
€ 99,00
Beistelltische Duo
Beistelltische Duo
€ 99,00
€ 99,00
€ 99,00
Beistelltische Duo
Beistelltische Duo
€ 99,00
Beistelltisch
Beistelltisch
€ 139,00
€ 38,45
Beistelltische von NORDAL
NORDAL
Beistelltische
€ 69,90€ 38,45
-45%
Beistelltisch
Beistelltisch
€ 99,80€ 54,89
-45%
Tabletttisch
Tabletttisch
€ 209,00€ 114,95
-45%
€ 59,40
Beistelltische
Beistelltische
€ 99,00€ 59,40
-40%
Beistelltische
Beistelltische
    € 84,90
    Beistelltische
    Beistelltische
      € 99,90€ 59,94
      € 179,00
      € 179,00
      Beistelltisch von CAR MÖBEL
      CAR MÖBEL
      Beistelltisch
      € 179,00
      € 179,00
      € 179,00
      Beistelltisch von CAR MÖBEL
      CAR MÖBEL
      Beistelltisch
      € 179,00
      € 125,90
      Beistelltisch von CAR MÖBEL
      CAR MÖBEL
      Beistelltisch
      € 179,90€ 125,90

      Sie haben Fragen?


      Dann schreiben Sie uns eine kurze Nachricht oder rufen Sie uns an
      +49 (0)41 93 75 55 0
      (Montag bis Freitag, 9 bis 16 Uhr)
      Wir beraten Sie gerne.

      Klein ganz groß


      Den Ursprung fanden die Beistelltische im 17. Jahrhundert. Auch unter dem Namen "Guéridon" bekannt, wurde er vor allen Dingen in reichen, luxuriösen Einrichtungen verwendet. Später, in der Regierungszeit des französischen Königs, Ludwig XV, wurde das kleine Tischlein wandelbarer und aus den Privathäusern nicht mehr wegzudenken!

      Heute ist das praktische Möbelstück auch fester Bestandteil in unseren Wohnungen und Häusern. Verständlich, denn wo sollten wir sonst Bücher, Schlüssel oder Teetassen abstellen?! Gerade als Begleiterscheinung neben dem Sofa wird der Beistelltisch oftmals in Anspruch genommen.
      In Schlafzimmerräumen wird er schließlich zu kleinen Nachttischen umfunktioniert, in der Küche werden teure Öle aufgebahrt und selbst als Gartenhelfer bekommt er seinen Einsatz.


      Kinderzimmers Liebling


      Es scheint, als seien die Beistelltisch im Reich der Kleinsten unkaputtbar: Robuste Holz- oder Kunststoffmodelle überleben selbst die heftigsten Rangeleien und zeigen sich bei noch so starkem Schmutz erkenntlich und lassen sich leicht säubern. Mit kleinen Schubladen oder abnehmbaren Tabletts verhelfen sie zu noch mehr Stauraum, indem Kuscheltiere, Decken und Spielzeug versteckt werden können.

      Tipp: Achten Sie bitte auf die Art der Lackierung oder Farbe, damit Ausschläge oder Hautirritationen bei Ihren Lieben vermieden werden!


      Welche Farben und Materialien sind Trend?


      Gerade dieses Jahr sind pastöse Farben wie mintgrün oder rosa im Trend. Dabei muss es sich auch nicht immer um die klassische Tischvariante der Beistelltische handeln - die farbenfrohen Korbvarianten des dänischen Design-Labels Ferm Living zeigen gerne Hölzer mit Metallkombinationen, die dem Look ein edles Finish verleihen und sich gerade bei repräsentativen Zwecken im Wohnzimmer gut eignen. Wenn dann noch die Dekoaccessoires mit metallischen Elementen, wie die Windlichter von Gift Company oder die Tischleuchte mit Glasglocke von Nordal, versehen sind, werden die Beistelltische zum echten Blickfang!


      Vor dem Kauf


      Bevor Sie eine übereilte Kaufentscheidung des neuen Möbelstücks treffen, sollten Sie sich vorher über ein paar Dinge bewusst sein, die - im besten Falle- Ihre Kaufentscheidung überdenken lässt oder beinflussen kann. Auch wenn es sich lediglich um ein Kleinmöbel handelt, so sollte doch mit Bedacht die richtige Wahl getroffen werden und über verschiedene, wichtige Faktoren entschieden werden. Auf was Sie vor dem Kauf achten sollten und welche Kriterien zu beachten sind? Erfahren Sie jetzt mehr:

      • Wo soll Ihr neues Modell der Beistelltische platziert werden? Gerade in kleinen Wohnungen oder engen Räumlichkeiten sollte die Wahl gut bedacht sein, um das Zimmer nicht unruhig oder zugestopft wirken zu lassen. Notfalls hilft auch Vermessen oder Skizzieren der vorhandenen Fläche, um die richtige Wahl zu treffen.

       

      • Welche Vorstellungen sind an Ihr neues Möbelstück gewünscht? Zum Abstellen von Gläsern oder Magazinen können die Materialien weniger robust sein, als zur dekorativen Aufbewahrung von Flaschen oder gefüllten Behältnissen, die in der Küche Verwendung finden. Auch in Sachen Lagerung muss abgewogen werden: Wenn persönliche Gegenstände verstaut werden sollen, sind Beistelltische mit Fächern oder Schubladenelementen von Vorteil und für Sie besser geeignet.

       

      • Wer sich noch nicht ganz sicher über den schlussendlichen Ort oder Raum des Beistelltisches ist, kann sich für leichtere Modelle entscheiden, die häufig umgestellt werden können. Hierbei werden auch Varianten mit Rollen greifbar, die sehr mobil sind und auch gerne zum alternativen Transport von Getränken genutzt werden.

       

      • Aus welchem Material soll ihr neuer Beistelltisch bestehen? Auch hierbei gibt es Unterschiede. Sollte das Kleinmöbel im Freien stehen, sind wetterfeste Materialien oder Lackierungen gefragt. Im Kinderzimmer können robuste Holzarten gerne genutzt werden und wenn Ihr präferierter Wohnstil der Industrial Chic ist, sind sicherlich Modelle aus Metall wunderbar dekorativ.

       

      • Welcher Stil soll es sein? Gerade schlichte Modelle aus Glas oder Metall lassen sich häufig zu anderen Einrichtungsstilen wunderbar kombinieren und fügen sich in das Gesamtbild ein. Wer sich auf einen Wohnstil im Eigenheim konzentriert hat, sollte auch bei der Wahl des Beistelltisches dem Design treu bleiben. Und Mutige, die Farben weder scheuen, noch Angst vor Stilbrüchen haben, können mit ausgefallenen Modellen sicherlich ganz besondere Hingucker schaffen und im Zuhause zur Geltung kommen lassen.

       
      Weitere tolle Modelle und Highlights finden Sie unter Tische!

      Newsletter-Anmeldung
      Registrieren Sie sich bei uns und erhalten Sie 10€ auf Ihre nächste Bestellung.
      zur Anmeldung